Startseite  | Impressum  | Datenschutz  | Kontakt  | Sitemap 
< Quiche und Tarte immer eine runde Sache
31.07.2017 12:31 Alter: 51 Tage
Kategorie: OV Schwäbisch Gmünd

Weiterkommen mit Bildung Lehrgang "zum/r Hauswirtschafter/in" erfolgreich beendet


Zaneta Schönova, Susanne Lechner, Nimet Ben, Anna Melzer, Marina Dronov, Silvia Joggerst, Julia Kloss, Olga Vedernikova, Sahra Eggert

Zaneta Schönova, Susanne Lechner, Nimet Ben, Anna Melzer, Marina Dronov, Silvia Joggerst, Julia Kloss, Olga Vedernikova, Sahra Eggert

Strahlende Gesichter gab es am Ende des diesjährigen Grundbildungslehrgangs "Hauswirtschaft", der nach 10 Monaten, intensiver Vorbereitung mit der staatlich anerkannten Prüfung abschloss. 17 Teilnehmerinnen haben die Prüfung mit Erfolg abgelegt. Ihr Einsatzgebiet ist vielfältig, die Teilnehmerinnen wissen nun, einen Privathaushalt umsichtig und perfekt zu führen, dass dies richtiges Management bedeutet und fundiertes Fachwissen erfordert. Die Lehrgangsteilnehmer bekamen aber auch Einblick in die Großhaushalte z.B. Hotels, Großküchen und Altersheime. Ein Praktikum in diesen Einrichtungen ist für die Zulassung zur Prüfung Voraussetzung. Der Grundbildungslehrgang Hauswirtschaft hilft den eigenen Haushalt nach neuesten Erkenntnissen fachgerecht und effizient zu führen und zeitlich und finanziell zu entlasten. Bei vielen Lehrgangsteilnehmern ist dies auch eine Chance sich nach der Familienzeit neu zu orientieren.

Ab September 2017 bietet das DHB-Netzwerk Haushalt, Ortsverband Schwäbisch Gmünd an der Agnes von Hohenstaufenschule in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Hauswirtschaft und Erziehung wieder einen Lehrgang an.

Unterricht ist am Freitagnachmittag von 14.00 bis 18.45 Uhr, Anmeldungen und weitere Infos gibt es bei Ruth Weingart (DHB) Tel. 07171/72221, oder über das Kompetenzzentrum-Landratsamt Ostalbkreis.


DHB Mitglied werden!

Erfahren Sie, warum Sie Mitglied beim DHB Schwäbisch Gmünd werden sollten... [mehr...]

Quiche und Tarte immer eine runde Sache

Rezept September: Zwiebelkuchen

Tipp September: Zucchinischwemme, was tun?